Autoren-Archive: admin

"Was krabbelt denn da?" oder "Was brummt denn da?", habe ich mich schon oft gefragt. Jetzt, wo die Sonne wieder häufiger scheint und die Tage wärmer werden, krabbeln viele kleine Tierchen aus ihrem Versteck. Es krabbelt und brummt überall um uns herum!

Rothaarbock-Herr Koenen

Ich möchte euch zu einer Krabbeltier-Foto-Challenge
"Was krabbelt denn da?" herausfordern!
Welche kleinen Tierchen entdeckst du?

Macht mit dem Handy ein Foto von einem "Krabbeltier" oder "Brummtier" und sendet es mir über unsere Schulmail (123420@schule.nrw.de) zu. Vielleicht wisst ihr sogar, wie das Tierchen heißt? Das Foto und euren Namen veröffentliche ich dann hier an dieser Stelle.

Den Anfang habe ich schon mal gemacht: Den Käfer, einen Rothaarbock, habe ich auf einem Scheitholz gefunden!

 

Krabbel- und Brummtier-Galerie

Zu diesem aktuellen Thema führten die ersten Klassen am Donnerstag, 12. März 2020 gemeinsam mit Frau Bolte und ihren Klassenlehrerinnen Frau Jansen und Frau Wünsche einen Projekttag an der KvG durch.

Anhand ausgewählter Fotos bekamen die Kinder einen ersten Eindruck vermittelt, wo überall (Plastik-)Müll zu finden ist und welche massiven Schäden dieser nach sich zieht.

Anhand konkreter Alltagsbeispiele informierte Birgitta Bolte die Kinder, welch unglaublich große Mengen Müll tagtäglich bzw. in einem Jahr anfallen.

... weiterlesen

Alba Berlin (Basketball Verein) startet eine tägliche Sportsstunde für Kinder. Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde (45 Minuten) Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen zu Hause. Es werden Bewegungstipps von Albas Fitness-Experten und Yoga-Trainern gezeigt, bei denen die Kinder zu Hause mitmachen können. Jugendtrainer stellen Sport-und Basketballwissen vor und verbinden dieses mit Aufgaben aus anderen Schulfächern wie Biologie, Mathematik oder Musik. Auch Alba-Profis, andere Gäste und für die Kleinsten das Maskottchen Albatros werden in die Sendung zugeschaltet oder besuchen das Studio. Täglich werden den Kindern Aufgaben gestellt und Challenges gestartet, bei denen die Kinder untereinander und gegen die Moderatoren antreten können.

Die Homepage des Vereins wird zurzeit natürlich oft aufgerufen und ist daher sehr überlastet. Vielleicht ist es besser die Sportstunden zu einer späteren Zeit über den Youtubekanal des Vereins http://www.youtube.com/albaberlin abzurufen und mitzumachen.

Hier geht`s zur ersten Sportstunde!

Viel Spaß beim Sporteln!

Liebe Eltern der KvG,

Die fehlenden Lernmaterialien für die Klassen 3 und 4 können ab Montag, 11.00 Uhr, bis Dienstag, 13.00 Uhr, im Foyer der Schule abgeholt werden. 

Wenn Sie Fragen zu den Aufgaben der Lernpakete haben, wenden sie sich bitte an die Klassenlehrerinnen bzw. an die Fachlehrerinnen.

Zudem ist unser Büro Vormittags bis zu den Osterferien besetzt. Sie können mich unter der Telefonnummer 05971/55674 unter der Schul-Email 123420@schule.nrw.de erreichen. 

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Christoph Koenen und das Kollegium der KvG

Liebe Eltern der KvG,

alle Schulen wurden durch das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW aufgefordert, Maßnahmen zum Schutz der Schulgemeinde zu treffen. Hierzu gehört unter anderem die Absage von Eltern-/Infoabenden, Elternsprechtagen, Konzerten u.ä..

Link Mail vom MSB!

Die Stadt Rheine schließt sich den Empfehlungen des MSB ebenfalls uneingeschränkt an.
Alle Veranstaltungen außerhalb des Unterrichts sollen daher zumindest bis zu den Osterferien ausgesetzt werden.

Das bedeutet für uns:

- Der Elternsprechtag wird bis auf weiteres verschoben. Dringliches kann/muss telefonisch geklärt werden (weitere Informationen folgen über die Klassenlehrerinnen). 
- Die Stadtmeisterschaften im Schwimmen entfallen.
- Das Jekitskonzert wird abgesagt oder verschoben (Info folgt).
- Die Schulpflegschaft wird verschoben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Koenen

Am Donnerstagmorgen, 27.02.2020, besuchten wir mit unserer Parallelklasse 4b die Moschee in der Münsterstraße. Wir besuchten die Moschee, weil wir momentan das Thema „Islam“ im Religionsunterricht durchnehmen. Zu Beginn mussten wir unsere Schuhe ausziehen. Zunächst hörten wir dem Imam und Herrn Ersen zu. Der Imam sprach türkisch und Herr Ersen übersetzte auf Deutsch. Uns wurde eine Gebetskette gezeigt. Frauen und Männer beten in getrennten Räumen. Beim Beten knien die Muslime auf dem Teppich. In Rheine gibt es drei Moscheen. Wir stellten viele Fragen, die von den beiden Männern beantwortet wurden. Wir fanden es alle sehr interessant.

Klasse 4a