In den letzten Wochen ist der Haupteingang der KvG-Grundschule neugestaltet und umgebaut worden. Es wurden neue Fahrradständer und ein Platz für unsere großen Mülltonnen geschaffen, eine Rampe zur Eingangstür zum Schulhof angelegt sowie neue Hecken und Bodendecker angepflanzt. Wir erhoffen uns (neben der Aufwertung des Zugangs) aus der örtlichen Verlagerung der Fahrradständer eine Entschärfung der morgendlichen Verkehrssituation an der T-Kreuzung Fliederweg/ Ludwig-Dürr-Straße und damit einen sichereren Schulweg für unsere Kinder. Ein herzliches Dankeschön an die Firma Uphaus, die Firma Rasti und die Firma Lürwer sowie an die TBR Stadt Rheine für die reibungslose Umsetzung des Projektes!

Ab sofort können der neue Eingang und die Fahrradständer genutzt werden. Wir freuen uns!

Liebe Eltern der KvG,

mit folgenden Bedingungen können wir wieder in den Wechselunterricht zurückkehren:

„Wenn an fünf aufeinander folgenden Werktagen die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Steinfurt den Schwellenwert von 165 unterschreitet, würde nach der Bundesregelung dem übernächsten Tag die Schule starten können. Aufgrund der ergänzenden Landesregelung in NRW endet die Untersagung schulischer Nutzungen aber erst mit Beginn des darauf folgenden Montags. Erst an diesem Montag startet also wieder der Wechselunterricht.
Das heißt, wenn die Inzidenz von Montag bis Freitag unter 165 liegt, tritt zu Beginn des Montags der Distanzunterricht außer Kraft. Der Samstag ist ein Werktag. Sonn- und Feiertage zählen nicht mit. Liegt also die Inzidenz am Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Montag unter 165, tritt am darauffolgenden Montag der Distanzunterricht außer Kraft.
Auf jeden Fall muss es eine Allgemeinverfügung des Landes geben, in der für den Kreis Steinfurt der Wechselunterricht zu einem Termin wieder genehmigt wird. Erst, wenn diese vorliegt, werden wir uns offiziell mit einem Starttermin bei Ihnen melden können. „

Kurz gefasst: Ist die Inzidenz 5 Tage unter 165, startet am folgenden Montag wieder der Wechselunterricht. Allerdings muss zwingend eine Allgemeinverfügung des Landes mit einem offiziellen Starttermin vorliegen.

Hier gibt es unseren Plan zum Wechselunterricht bis Juni als Download. Diese Planung bleibt bestehen, auch wenn sie durch Distanzunterricht unterbrochen wird.

Link zur täglich aktuallisierten Covid19-Statistik mit Inzidenzwert des Kreises Steinfurt.

Update 11.03.2021:
Die Baumaßnahmen gehen voran. Alte Betonplatten wurden entfernt, die Fläche eingeebnet und die Beton-Fundamente für unsere Fahrradständer gegossen. Darüber hinaus wurde nach einer Begutachtung eines Baumpflegers der Stadt Rheine entschieden, die Krone des großen Ahorns aus Sicherheitsgründen einzukürzen. 

In der vergangenen Woche haben die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Haupteinganges der KvG begonnen. Einige Anpflanzungen wurden nun im ersten Schritt entfernt.

An der Ludwig-Dürr-Straße werden nach dem Umbau unsere Fahrradständer und ein Platz für die großen Müllcontainer zu finden sein. Eine Rampe führt dann zur Glastür am Abdach. Der große schöne Ahorn bleibt uns erhalten und neue Beete sowie Hecken grenzen künftig die einzelnen Bereiche von einander ab. Wir erhoffen uns durch die Verlagerung der Fahrradständer unter anderem eine Entschärfung des Verkehrs an der T-Kreuzung Ludwig-Dürr-Straße/ Fliederweg.

In der Umbauzeit ist die KvG nur über die Zugänge vom Fliederweg erreichbar.
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Das Tobi-Monats-Geschichtenbuch

Letztes Jahr haben wir jeden Monat eine Tobi-Geschichte geschrieben. Die Tobis sind, wie jeder weiß, Figuren, die in unseren Leselernbüchern vorkommen. Frau Wünsche hat uns ein Bild gegeben. Dazu mussten wir dann eine Geschichte schreiben. Ich habe die Tobi-Geschichte angefangen, dann am Ende kam eine sehr tolle Geschichte heraus.

... weiterlesen

Liebe Eltern der KvG,

alle Kinder werden ab Montag, dem 11.01.2021, auf Distanz unterrichtet. Die Schule bleibt geschlossen!

Auf folgende organisatorische Eckpunkte zum Lernen auf Distanz hat sich das Kollegium der KvG geeinigt:

- Die Lernpakete für die kommende Woche können morgen (Freitag, 08.01.2021) zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr in der Schule abgeholt werden.
Die Lernpakete für die Klassen 1 + 2 liegen in der Turnhalle bereit.
Lernpakete für die Klasse 3 müssen nicht abgeholt werden.
Die Lernpakete der 4. Klassen liegen am Haupteingang der Schule bereit.
Bitte tragen sie eine Maske und achten Sie auf den Mindestabstand!

- Zusätzlich zum Lernpaket wird stufenweise online ein Padlet erstellt (Infos über Klassenlehrerinnen).

- Jeder Klassenlehrer bietet 2x wöchentlich eine Sprechstunde an.

- Die Kollegen halten den Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern per Videokonferenz.

- Infos zum Vorgehen in den nächsten Wochen erhalten Sie über die Klassenlehrerinnen.

- weiterer Austausch bitte über SchoolFox, die Schulmail (123420@schule.nrw.de) und das Büro der KvG (05971/55674)

 

Anmeldung und Organisation der Notbetreuung
Für Kinder der Klassen 1-4, die nicht von zu Hause aus am Distanzunterricht teilnehmen können, wird eine Betreuung eingerichtet. Die Betreuung findet in dem sonst an der jeweiligen Schule üblichen Rahmen statt; bei unabweisbarem Bedarf auch für Eltern, die sonst keinen Betreuungsvertrag haben.
Die Notbetreuung wird sowohl vom Kollegium als auch vom Betreuungsteam der KvG geleistet. Unter www.rheine.de/notbetreuung können Sie ab sofort eine Betreuung beantragen. Die Antragstellung und Bewilligung wird in Rheine ausschließlich online durchgeführt. Die Bewilligung der Anträge erfolgt ausnahmsweise auch am Samstag, 09.01.21. Eine Antragstellung für Montag, 11.01., muss bis Samstag, 09.01., 10 Uhr, erfolgen, damit für alle Beteiligten noch eine Planung möglich ist.